Eine sollte jede Frau haben – Eine weiße Bluse


Die weiße Bluse wird als unschuldig, sinnlich, schön und immer elegant bezeichnet. Kombiniert wird sie gleichermaßen mit Rock oder Jeans. Dabei sieht die Trägerin immer gut gekleidet aus. Die weiße Bluse, der Modeklassiker schlechthin, gehört daher in jeden Kleiderschrank. Oftmals wird die Wandlungsfähigkeit ein wenig unterschätzt und viele Frauen denken, dass eine weiße Bluse nicht wirklich stylish ist. Dabei kann sie sich jedem Anlass und Styling anpassen. Wer das erkannt hat, weiß, dass sie nie aus der Mode kommen wird.

Dieses Kleidungsstück sieht gut aus beim Antrittsbesuch bei der Schwiegermutter, aber auch beim Vorstellungsgespräch punktet sie. Dabei zählt sie trotzdem zu den Verführern, denn sie zeigt nicht sofort, was unter ihr steckt. Gut angezogen sein, ohne gleich alles von der Figur preiszugeben, das ist mit der weißen Bluse möglich. Die Bluse ist die optimale Wahl, wenn der weitere Tagesablauf nicht ganz klar ist und man nicht weiß, ob der Abend in einem Restaurant, in einer Bar oder bei der besten Freundin endet. Mit der weißen Bluse ist für man für jeden Anlass bestens gekleidet.

 

Ursprünglich stammt die weiße Bluse für Damen vom Herrenhemd ab. Und in der Vergangenheit war die Bluse Aristokraten und Reichen vorbehalten, sie war sogar Statussymbol. Ein weißes Hemd zum Anzug bedeutete soviel, wie dass man sich beim Arbeiten sicher nicht die Hände schmutzig macht. Vor dem 19. Jahrhundert musste man das weiße Hemd noch etwas umständlich an- oder ausziehen, nämlich über den Kopf stülpen. Erst später gab es eine Knopfleiste. Nun war auch die Frau angetan vom weißen Hemd beziehungsweise der Bluse. Ein kleiner Unterschied gibt es selbstverständlich zwischen Damenblusen und Herrenhemden. Herrenhemden knöpft man von links nach rechts, während Damenblusen von rechts nach links geknöpft werden.

 

Die weiße Bluse ist ein Klassiker in der Bekleidungsindustrie. Sie wird immer im Trend bleiben. Es schadet daher nicht, eine oder mehrere Blusen im Kleiderschrank zu haben.